Von der Hektik in die Ruhe.

Leben Sie auch auf einer Überholspur? Hetze, Stress und Rastlosigkeit machen uns atemlos, unzufrieden und leer. Ich lade Sie ein, mithilfe von Meditation und bekannten Entspannungsmethoden wieder bei sich selbst anzukommen. Das Erlernen einer Entspannungsmethode hilft bei …

  • Abbau von Stress
  • erreichen von innerer Ruhe und Gelassenheit
  • Verbesserung des Schlafes
  • Stabilisierung des Immunsystems
  • Steigerung von Gedächtnis und Konzentration
  • besserer Durchblutung des Kopfes weniger Verspannungen und Schmerzen im HWS-Bereich

… sowie bei vielen körperlichen Funktionsstörungen wie z.B.

  • Bluthochdruck, Darmträgheit, Hauterkrankungen, Zähnekirschen, Hitzewallungen, Tinnitus u.a.m.

Meditation

Meditation ist der Schlüssel zur Gesundheit. Sie bringt Klarheit, Einfachheit, Achtsamkeit und Tiefe. Durch sie erschließen wir uns einen Zugang zu unserer inneren Kraftquelle. Alles was wir mit Bewusstheit und Achtsamkeit tun ist Meditation. Sie erlernen verschiedene Meditationsarten (Farb, Stille, Chakren, Gehmeditation usw.). Einzelunterricht ist möglich.

Der Herzkreis

Die Übungsreihe ermöglicht eine entspannte Haltung im Alltag und eine Erweiterung der eigenen Körpererfahrung. Der Herzkreis ist auch für herzbetroffene Menschen geeignet, die zu ihren körperlichen Einschränkungen und seelischen Belastungen eine gelöste und vitalisierende, innere Einstellung suchen.

Das Autogene Training

Die Entspannung wird beim AT wie in einer Art Selbsthypnose erreicht. Dabei werden zunächst vor allem die Empfindungen von Ruhe, Schwere und Wärme besonders beachtet. Später wird dann die beruhigende Atmung und die Wärme im Bauch hinzugenommen, so dass ein intensives Gefühl der Entspannung entstehen kann.

Funktionelle Atemtherapie nach Dr. med J. Parow und Atementspannung

Durch gezielte Übungen können sich Blockaden und Verspannungen lösen. Eine eingeschränkte Atemfunktion lässt sich durch Anleitung wesentlich verbessern.

Progressive Muskelentspannung

Bei der PMR nach Edmund Jacobsen handelt es sich um ein Verfahren, bei dem willentlich und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht wird. Sie läßt sich leicht erlernen und ist auch für Menschen nutzbar, die sehr aktiv durchs Leben gehen und mit der Methode des Autogenen Trainings weniger erfolgreich sind.